103 m³ 4-achsiger Kesselwagen für Ammoniak, wasserfrei

Fahrzeug von Greenbrier Europe

  • InnoTrans 2018
  • Außenbereich 4/405

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

ul. Strzelinska 35
58-100 Swidnica
Woiwodschaft Niederschlesien
Polen

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +48 74 8562000
Fax: +48 74 8530323
  • InnoTrans 2018
  • Halle 3.2 304
  • Außenbereich 2/117
  • Außenbereich 2/118
  • Außenbereich 4/405
  • Außenbereich 4/406
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von 103 m³ 4-achsiger Kesselwagen für Ammoniak, wasserfrei

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung

Der 4-achsiger Kesselwagen ist zum Transport von Ammoniak wasserfrei UN1005 und verflüssigtem Kohlenwasserstoff (LPG) entsprechend Tankcode P29BH mit einem Prüfdruck von 29 bar bestimmt.
Der Wagen ist gemäss Vorgaben von RID und TSI und entsprechend der EN / UIC / ERA Standards entworfen und gebaut.
Das Wageneigengewicht ist 35.3 t ±2% (ausgerüstet mit BA 314 Radsätzen). Betriebstemperatur zwischen -25°C und +40°C (Aussentemperaturbereich: T1 gem. (EU)321/2013).

Der Kesselwagen ist mit Bodenventilen (DN80) für die Be- und Entladung ausgerüstet, die hydraulisch, beidseitig vom Boden bedient werden. Hier befinden sich T-Rohre und seitliche Schrägsitzventile DN80 für die Flüssig-und Gasphase. Für die Gasphase existiert zusätzlich ein Reduzierstück (DN80/DN50) mit Deckel.
Die Be- und Entladeausrüstung am Kesselwagen kann, abhängig vom Kundenwunsch, unterschiedlichen Bedürfnissen angepasst werden. Zulässige Mindestabfülltemperatur: -40°C.

Der Kesselwagen hat eine TEN Kennzeichnung für den Betriebsverkehr.

Vorteile:
  • reduziertes Eigengewicht
  • optimiertes Volumen und Eigengewicht für Ammoniak
  • Optimierte Länge
  • Zusätzliche Sicherheitsausrüstungen (Optional): Kletterschutzsystem, Entgleisungsdetektor EDT101, zweite Bühne
  • Vorbereitet für Montage Sonnenschutz und Änderung auf Tankcode P27BH
  • Anwendung zweier Bauarten von Bremssohlen möglich
Allgemeine Eigenschaften:
  • Radsatzlast: 22.5 t/Achse (BA314)
  • Eigengewicht: 35.3 t ±2%
  • Rauminhalt: mind. 103 m3
  • Begrenzung: G1 – TSI
  • Höchstgeschwindigkeit bei 90 t: 100 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit (leerer Wagen): 120 km/h
  • Länge über Puffer: 16.960 mm
  • Berechnungsdruck: 29 bar
  • Drehgestellbauart: Y25Lsd-K

Produktgruppen Fahrzeuge