3D Wheel Measurement System

Produkt von ALTHEN GmbH Mess- & Sensortechnik

Neu

Neu

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Dieselstr. 2
65779 Kelkheim (Taunus)
Hessen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 619570060
Fax: +49 6195700666
InnoTrans 2018

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von 3D Wheel Measurement System

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Das System ist für die kontaktlose, automatische Echtzeit-Vermessung von Schienenfahrzeugen (Lokomotiven, Triebwagen, U-Bahnen, Straßenbahnen) vorgesehen und verwendet eine Kombination aus fünf Laserscanner, die im Gleisbereich montiert und zu einem gemeinsamen System kalibriert sind.

Der Messzyklus beginnt, wenn ein induktiver Sensor ein Rad erkennt (RFID-Code). Während das Rad das System der Laserscanner passiert, werden Durchmesser, Profil sowie Abstand des Räderwerks gemessen und ensprechende Toleranzen angegeben. Die Daten werden automatisch an die Ingenieure und Techniker übertragen. Die hierfür nötige Software kann in eine bestehende Softwarelösung, wie beispielsweise Aura, eingebunden werden. Aura ist eine Software, die nach einem europäischen Standard der Bahnindustrie arbeitet und bereits in vielen europäischen Bahnhöfen im Einsatz ist.

Um die Sensoren vor Witterung zu schützen, sind sie in sich öffnenden und schließenden Boxen eingebettet. Zur Selbstreinigung wird eine Übersteuerung erzeugt, sobald sich die Klapptüren öffnen, sodass Staub und Schmutz ausgeblasen werden. Für Regionen mit extemen Wetterbedingungen werden zusätzliche Heiz- oder Kühlelemente verbaut. Darüber hinaus ist 3D Wheel Measurement auch um zahlreiche zusätzliche Funktionen erweiterbar, z.B. Weight-in-motion-Funktion oder die Kombination mit Handgeräten.

Ein Upgrade des Systems ist bereits in Entwicklung und wird Ende des Jahres veröffentlicht – mit erheblichen Verbesserungen: Die verbesserte Frequenz der Sensoren macht dann sogar eine Messung bei Geschwindigkeiten bis zu 350 km/h möglich. Damit ist es das erste Messsystem, dass Hochgeschwindigkeitszüge bei mehr als 300 km/h vermessen kann.

Weitere Produkte des Ausstellers