Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Jupiterstr. 10
13405 Berlin
Berlin
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 30417498690
Fax: +49 304174986999
InnoTrans 2018
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von ABSTECKEN VON BOHRPUNKTEN

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Anforderung
In der industriellen Produktion sind oft Maße höchster Genauigkeit erforderlich, um das Zusammenspiel verschiedener Elemente oder die Funktionsweise eines Systems zu gewährleisten. Unausweichlich bei der Montage einzelner Bauteile ist dabei die Frage nach der korrekten Lage des jeweiligen Bauelements in Relation zu bereits vorhandenen Teilen im Raum. Die benötigten Daten zur exakten Positionierung eines oder mehrerer Bauteile können dem zugehörigen CAD-Modell problemlos entnommen werden, jedoch müssen diese Daten noch ihren Weg aus dem Computer in die Wirklichkeit finden. Die Absteckung macht es uns möglich diesen wichtigen Arbeitsschritt für sie zu übernehmen und dazu beizutragen, dass das zu montierende oder zu reparierende System ordnungsgemäß und reibungslos funktioniert.

Umsetzung
Mit einer Absteckung übertragen wir Einzelpunkte eines CAD-Modells auf das zugehörige Objekt in der Wirklichkeit. Hierzu wird das Messinstrument im Objektkoordinatensystem ausgerichtet. Anschließend können die abzusteckenden Punkte angerissen, also markiert werden. Dieser Vorgang erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst wird der Leica T-Probe vom Lasertracker zu dem zu markierenden Punkt geführt. Mittels Polyworks wird dabei permanent der Zielvektor angezeigt. Mit Hilfe dieser Echtzeitinformationen über Entfernung und Richtung zum abzusteckenden Punkt kann dieser sehr schnell erreicht werden. Die dauerhafte Markierung des Absteckpunktes am Objekt geschieht mit einem an die T-Probe montierten Körnungsadapter.

Ergebnisse
Mit uns erreichen Sie durch die Möglichkeiten des Leica Absolute Tracker AT901-LR in Kombination mit dem Leica T-Probe eine hochgenaue, schnelle und flexible Übertragung von Punkten in die Wirklichkeit bei gleichzeitiger, automatischer Protokollierung der erreichten Punktgenauigkeit der Absteckung. Unsere Markierungen ermöglichen Ihnen dann eine Montage nach Plan. Ihre Maschine oder Ihr System erreicht dadurch passgenau die Präzision, die für den jeweiligen Prozess benötigt wird, sodass ein ordnungsgemäßer Ablauf gewährleistet werden kann.

Weitere Produkte des Ausstellers