Automatische Schlagschutzbeschichtungsanlage für Radsatzwellen

Produkt von bip technology GmbH

  • InnoTrans 2018
  • Halle 21 407

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Am Elisabethhof 22
14772 Brandenburg an der Havel
Brandenburg
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 3381 75900
Fax: +49 3381 759011
  • InnoTrans 2018
  • Halle 21 407

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Automatische Schlagschutzbeschichtungsanlage für Radsatzwellen

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Mit der Schlagschutzbeschichtungsanlage können Rad-satzwellen mit 2K-Polyharnstoffsystemen beschichtet werden.

Die Anlage besteht aus folgenden Komponenten:
• automatische Wellenbeschichtungseinrichtung
• Roboter mit 2K-Hochdrucksprüheinrichtung
• Aufnahme mit Drehantrieb für die Radsatzwellen
• Spritzkabine mit Absaug- und Filteranlage

Vorteile der Anlage:
• hohe Flexibilität durch Robotereinsatz
• exakte computergesteuerte Spritzmengendosierung für
gleichbleibende Schichtdicken
• optimale Luftführung und hohe Energieeffizienz
• niedrige Wartungs- und Reinigungsaufwendungen.

Zur Schlagschutzbeschichtung werden die Radsatzwellen in eine Aufnahmevorrichtung eingespannt, die sich in einer Kabine befindet.

Die Beschickung der Aufnahmevorrichtung erfolgt entweder manuell mit einem Hebezeug oder mit einer automatischen Beschickungseinrichtung (Option).
Der Bediener wählt am Steuerpult den Wellentyp und das jeweilige Beschichtungsprogramm aus. Nach dem Start des Programms wird die Welle in Drehung versetzt und der Beschichtungsvorgang erfolgt durch den Roboter automatisch.

Sobald der Beschichtungsvorgang beendet ist, können die beschichteten Wellen nach kurzer Abkühlzeit entnommen und abtransportiert werden.
WIE?
Die Beschichtungsanlage ist mit einer Abluftanlage mit Filter ausgerüstet, die eine optimale Luftführung und eine vollständige Absaugung gewährleistet