zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von BALS-CONNECT

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Fit für die Industrie 4.0 und das Internet of Things

BALS-CONNECT macht die permanente Überwachung von Einzelverbrauchern so einfach wie nie

Mit BALS-CONNECT wird die permanente Überwachung von Einzelverbrauchern so einfach wie nie. Die anschlussfertige Lösung macht Anlagen und Maschinen fit für die Anforderungen der Digitalisierung und der Industrie 4.0. Zum Beispiel Stromverteiler aus den bewährten Systemen VARIABOX oder MODBOX, die mit BALS-CONNECT ausgestattet sind, ermöglichen es, angeschlossene Verbraucher direkt in die Infrastruktur der vernetzten Welt einzubinden. Alle relevanten Daten der Stromverbraucher werden nicht nur laufend erfasst und gespeichert, sondern stehen zusätzlich mit der ebenfalls neuen Bals WebApp ortsunabhängig zur Verfügung – unkompliziert, transparent und in Echtzeit.
Mit BALS-CONNECT lassen sich die Effizienz und Einfachheit in der Administration beliebig vieler Verbraucher und Anwendungen deutlich verbessern. Damit leistet das System einen wesentlichen Beitrag dazu, vorhandene Anlagen in das Internet of Things einzubinden. Dank des integrierten Mobilfunkmoduls ist in Verbindung mit einer SIM-Karte die Datenübertragung über LTE/GSM standortunabhängig möglich. Die wesentlichen physikalischen Betriebsparameter werden laufend erfasst, gespeichert und stehen online permanent zur Verfügung. Im benutzerfreundlichen Dashboard der Bals WebApp werden historische und aktuelle Verbrauchswerte visualisiert und ermöglichen auf einfache Weise individuelle Analysen.
Damit bietet BALS-CONNECT ein besonders unkompliziertes Energie-Monitoring der angeschlossenen Verbraucher. Die Daten stehen nicht nur in der Browseransicht der Bals WebApp zur Verfügung, sondern können bei Bedarf auch in gängigen Formatierungen (als csv-Datei) downgeloadet werden. Auch Alarmfunktionen sind darstellbar, etwa in Verbindung mit einer Temperaturüberwachung der Kontakte. Drohende Probleme wie Überlast, ein Temperaturanstieg oder gar ein Ausfall werden direkt erkannt und per WebApp angezeigt. Für eine sichere und verschlüsselte Datenübertragung sorgt dabei der TLS 1.2-Standard. Die Konnektivität für das Internet of Things ist dank des MQTT Protokolls gegeben.
BALS-CONNECT ist für die bewährten Bals Verteilerserien erhältlich. Die möglichen Anwendungsbereiche der cleveren Lösung sind breit gesteckt, vom Energiemonitoring in Produktionsstätten, der Bauindustrie und dem Tagebau über Container-Terminals und die Überwachung von Kühlcontainern in Hafenanlagen bis zur Verkehrstechnik, dem Eventbereich sowie dem Auslesen und der Überwachung von Stromverteilersystemen.

Aussteller

BALS ELEKTROTECHNIK GMBH & CO. KG

BALS ELEKTROTECHNIK GMBH & CO. KG

Aussteller

Ausstellerprofil

Bals Elektrotechnik -

Über ein halbes Jahrhundert Kompetenz

Qualität, auf die sich die Anwender verlassen können: Seit über 60 Jahren ist die Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG der Partner für sichere Verbindungen. Die Produkte bewähren sich täglich vieltausendfach, rund um den Globus, in den verschiedensten Anwendungen. „Made in Germany“ steht bei Bals für einen Qualitätsanspruch, der dem Anwender ein Höchstmaß an Sicherheit bietet: Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1957 bis heute werden die Produkte ausschließlich in Deutschland gefertigt.

Als unabhängiges mittelständisches Familienunternehmen produziert Bals normierte Industriesteckvorrichtungen nach IEC 309 1-2 sowie Steckvorrichtungssysteme und Verteiler für den Weltmarkt. Der Exportanteil von über 50 Prozent zeigt: Bals-Produkte werden weltweit hoch geschätzt. In mehr als 80 Ländern werden die Produkte vertrieben.

Das Unternehmen wird heute von dem geschäftsführenden Gesellschafter Wolfgang Bals und dem Geschäftsführer Johannes Ramm geführt. Der Stammsitz befindet sich in Kirchhundem-Albaum (Nordrhein-Westfalen), wo Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb sowie die Verwaltung angesiedelt sind. Im Werk Kirchhundem-Albaum werden überwiegend Steckvorrichtungssysteme und Spezialprodukte hergestellt. Das 1994 errichtete Werk in Freiwalde (Brandenburg) verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen für die CEE-Montage sowie über ein in 2007 errichtetes, leistungsstarkes Logistikzentrum.

Der nach ISO-9001 zertifizierte Fertigungsprozess in allen Werken stellt die für Bals typische, hohe Produktqualität sicher. Flexibilität, Kundennähe und schnelles Reagieren auch auf kurzfristige Anforderungen sind selbstverständlich. Daher ist die integrierte Fertigung von Bals - von der Produktidee und Konstruktion über den Werkzeugbau und die Fertigung bis hin zum Versand der Produkte – auf kurze Wege und schnellste Reaktionszeiten hin optimiert.

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller