Ein Triebwagen mechan Wagenheber

Produkt von Mechan Limited

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Building 5, Davy Industr.Park Prince of Wales Rd
Sheffield
S9 4EX
Sheffield
Vereinigtes Königreich

InnoTrans 2018
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Ein Triebwagen mechan Wagenheber

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Dank unserer patentierten Megalink-Controller, die das synchronisierte Anheben mehrerer Eisenbahnwagen durch einen einzigen Bediener ermöglichen, heben wir die Standards in der Transportbranche.

Die Hebeböcke von Mechan können in drei Haupttypen eingeteilt werden. Alle verfügen über dieselben hohen Konstruktions- und Funktionsstandards, umfassen jedoch verschiedene Funktionen:
  • Mobile Hebeböcke (feststehender Amboss) sollten auf einem ebenen Werkstattboden verwendet werden. Sie haben einen eingebauten Hebe- und Steuerungsmechanismus und einen feststehenden Amboss. Der gesamte Hebebock wird zum Anheben an das Fahrzeug bewegt.
  • Mobile Hebeböcke (beweglicher Amboss) ähneln den oben spezifizierten Hebeböcken, jedoch ermöglicht es der bewegliche Amboss dem Hebebock, in einer fixierten Position verwendet zu werden. Der Amboss kann bis in Reichweite des Fahrzeugs ausgefahren und eingezogen werden und ermöglicht somit die Ein- und Ausfahrt des Fahrzeugs.
  • Auf Rädern montierte Hebeböcke nutzen Schienen, die parallel zur Wartungsstrecke verlaufen. Sie integrieren einen beweglichen Amboss, der dem Hebebock von einer festen Position aus eine Schnittstelle mit dem Fahrzeug ermöglicht.

Unser System rühmt sich der folgenden Eigenschaften:
  • TECHNISCHE UND KOMMERZIELLE RENTABILITÄT: Eine beliebige Anzahl von Hebeböcken kann mithilfe unseres innovativen Megalink-Systems miteinander verbunden und über ein einziges Kabel betrieben werden. Wir können auch das Design abändern, um es an breitere oder höhere Fahrzeuge anzupassen.
  • LEBENSDAUER: Wir bauen Hebeböcke, die dafür entwickelt wurden, in jeder Umgebung Schwerstarbeit zu vollbringen und eine geschätzte Lebensdauer von 20 Jahren besitzen – weit mehr als andere leichte Alternativen. Sicherheit ist für uns Priorität und die Hebeböcke halten ihre Last auch bei einem Stromausfall.
  • VIELSEITIGKEIT UND EINFACHE INSTALLATION: unsere Hebeböcke erfordern keine Installation von unterirdischen Kabeln und unsere mobilen Schiebeamboss-Hebeböcke können mithilfe eines breitbeinigen Hubwagens bewegt werden. Es ist möglich, die Hebeböcke entlang einer Strecke zu positionieren und sie an Ort und Stelle zu belassen, da die Ambosse beim Vorbeifahren eines Fahrzeugs zurückgezogen werden können.

MEGALINK CONTROL SYSTEM – DAS DERZEIT FORTSCHRITTLICHSTE KONTROLLSYSTEM FÜR HEBEBÖCKE

Unser einzigartiger Megalink-Controller ist der flexibelste und technisch fortschrittlichste seiner Art. Mit einer tragbaren Bedienplatte können Hebeböcke von einem einzigen Bediener eingerichtet, erhöht und gesenkt werden, der sich frei bewegen und das Anheben besser überwachen kann.

Die Hauptvorteile unseres Systems sind:
  • Einfache Montage.
  • Komplett diagnostisches Display.
  • Reduzierter Stromverbrauch im Depot.
  • Einfache Verdrahtung mit nur einem Doppelkernsteuerkabel für die Verbindung zwischen den Hebeböcken.
  • Leichte Befestigung der Stromversorgung in Abständen entlang der Reihe von Hebeböcken.
  • Die Anzahl der Hebeböcke kann problemlos und zu einem angemessenen Preis erhöht werden.
  • Reduzierte Tiefbaukosten im Depot aufgrund der geringen Kabelanzahl.
  • Der Bediener kann sich an jedem Punkt der Hebebockstrecke befinden, um die ideale Position für jede Situation einzunehmen.
  • Der menübasierte Controller ist benutzerfreundlich.