Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Josefsthaler Straße 34
2512 Tribuswinkel
Österreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +43 2252 80213
Fax: +43 2252 80659
InnoTrans 2018
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Entkupplungsroboter

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Das Langmachen und Entkuppeln von Schraubenkupplungen zählt nach wie vor zu den schwersten und gefährlichsten manuellen Tätigkeiten im europäischen Güterverkehr. Der Entkupplungsroboter stellt nun den ersten Schritt in Richtung Automatisierung dieser Tätigkeiten dar und wurde sowohl in Labor- als auch in Feldversuchen am Verschiebebahnhof in Linz erfolgreich eingesetzt.

Der Entkupplungsvorgang erfolgt bei diesem Roboter an rollenden Waggons. Dabei ist es mittels Kniehebelprinzip möglich, mit zwei Seilantrieben, zuerst unterhalb der Schienenoberkante den Mechanismus auf Zuggeschwindigkeit zu beschleunigen und dann aufzurichten – bis die Kupplung aus dem Haken gehoben wird.

Eine intelligente Sensorkombination aus Radsensor, ToF-Kamera und Laserscanner ermöglicht die präzise Ansteuerung der langgemachten Schraubenkupplung. Darüber hinaus wurde bereits in der Entwicklungsphase dieses Projektes besonderes Augenmerk auf die Erhöhung der Arbeitssicherheit und die Umsetzung eines erfolgreichen Life Cycle Management Konzepts gelegt.

Weitere Produkte des Ausstellers