FLIRT BMU, Greater Anglia/Rock Rail, Großbritannien

Fahrzeug von Stadler Rail AG

  • InnoTrans 2018
  • Außenbereich 10/410

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ernst-Stadler-Strasse 1
CH-9565 Bussnang
Kanton Thurgau
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 716262120
Fax: +41 716262128
  • InnoTrans 2018
  • Halle 2.2 103
  • Außenbereich O/615
  • Außenbereich 4/105
  • Außenbereich 4/106
  • Außenbereich 9/400
  • Außenbereich 9/406
  • Außenbereich 10/400
  • Außenbereich 10/410
  • Außenbereich 11/410
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von FLIRT BMU, Greater Anglia/Rock Rail, Großbritannien

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung

Im Oktober 2016 hat Stadler den bisher grössten Auftrag in Grossbritannien gewonnen: 14 dreiteilige und 24 vierteilige bi-modale FLIRT (Class 755/3 und 755/4) und 20 zwölfteilige elektrische FLIRT (Class 745/0 und 745/1). Die neuen Züge ersetzen Greater Anglia’s bestehende Regional-, Intercity- und Stansted-Express-Flotte. Das Ziel: Den Bahnreiseverkehr in Grossanglien schneller, zuverlässiger, komfortabler – in Summe viel attraktiver zu machen. Mit der neuen FLIRT-Flotte wird Greater Anglia 20 Prozent mehr Sitzplätze anbieten können. Fahrgäste finden auf bequemen Sitzen Platz und können in durchgängig niederflurigen Fahrzeug ungehindert zirkulieren – auch Personen mit reduzierter Mobilität können einfach ein- und aussteigen. Ein offenes Ambiente mit grossen Fenstern führt zu einem luftigen grosszügigen Raumgefühl. Weitere Komfortmerkmale sind WiFi in allen Wagen, USB- und 240V-Steckdosen an den Sitzen, Klimaanlage, Stellplätze für Fahrräder und eine PRM-Toilette.

Als besonders innovativ gilt der bi-modale Antrieb, des an der InnoTrans erstmals gezeigten FLIRT BMU. In diesen Zügen kann vom „klassischen“ elektrischen auf dieselelektrischen Antrieb umgeschaltet werden. In diesem Betrieb fahren die Züge weiterhin mit Elektrizität, die aus ruhig laufenden Dieselmotoren der sauberen Abgasstufe lllB gewonnen wird. Die neuen Züge werden von Rock Rail East Anglia finanziert, einem Joint Venture zwischen Rock Rail, Aberdeen Standard Investments und GLIL Infrastructure. Greater Anglia least die Züge von Rock Rail. Die Auslieferung der 58 Züge beginnt im Jahr 2019.

Präsentation FLIRT BMU:
Gleis 10/410, 20.09.2018, 15:00 Uhr

Produktgruppen Fahrzeuge