Fachhochschule Erfurt

Aussteller

Altonaer Str. 25
99085 Erfurt
Thüringen
Deutschland

InnoTrans 2018
  • Public Transport Public Transport

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Fachhochschule Erfurt

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Der Titel "University of Applied Sciences" (Universität der angewandten Wissenschaften) macht international deutlich, wofür auch die Fachhochschule Erfurt steht: Die Verbindung von wissenschaftlicher Ausbildung und praxisorientierten Anwendungen. Seit 1995 werden Diplom-Wirtschaftsingenieure im Verkehrs- und Transportwesen an der FH Erfurt ausgebildet, mit dem Wechsel zu Bachelor- und Masterabschlüssen kamen auch die spezialisierten Studiengänge Wirtschaftsingenieur für Eisenbahnwesen (Bachelor of Engineering) und der trinationale Weiterbildungsstudiengang Europäische Bahnsysteme (Master of Science, joint degree mit der Fachhochschule St. Pölten, Österreich) dazu.

Im Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieur für Eisenbahnwesen" werden ganzheitliche Kenntnisse und anwendungsbereite Fähigkeiten in den Kompetenzfeldern Technik, betriebliche Organisation und Kontrolle der verschiedenen Teilsysteme von Bahnbetrieb und Infrastruktur sowie deren Zusammenwirken vermittelt. Ziel ist es dabei, jene Flexibilität zu erlangen, die benötigt wird, um der rasch fortschreitenden Entwicklung im Bahnwesen jederzeit aktiv folgen zu können. Derzeit kann der Abschluss Bachelor of Engineering im Direktstudium in Vollzeit nach drei Jahren oder in einem Teilzeitstudium erlangt werden. Als Besonderheit wird der Studiengang auch dual angeboten und stellt damit für Unternehmen eine besonders attraktive Ausbildungsform dar. In dieser Studienvariante absolvieren die Studierenden in den ersten zwei Jahren eine Firmen-individuelle Ausbildung und ein Teilzeitstudium an der FH Erfurt, nach weiteren zwei Jahren erhalten die Studierenden akademischen Abschluss Bachelor of Engineering.

Der Weiterbildungsmaster ist ein Kooperationsangebot der FH Erfurt, der FH St. Pölten und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Winterthur (School of Engineering). Neben der Vermittlung technischer, betrieblicher, wirtschaftlicher, rechtlicher, verkehrspolitischer und umweltrelevanter Kompetenzen steht internationales Bahnwissen im Fokus. Die Studierenden erhalten einen Überblick über europäische Bahnsysteme, aktuelle Tendenzen in der Interoperabilität von Bahnsystemen sowie internationale Unterschiede. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, als Impulsgeber bei Fragen der Interoperabilität und bei der Lösung komplexer Probleme länderübergreifende Aspekte optimal zu berücksichtigen.

Ansprechpartner