Flachgitterkippmast - System BBL

Produkt von BBL Bahnbau Lüneburg GmbH

Neu

Neu

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Zeppelinstr. 30
21337 Lüneburg
Niedersachsen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 4131 950060
Fax: +49 4131 9500699
InnoTrans 2018
  • Career Point Career Point
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Flachgitterkippmast - System BBL

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Um auch in engen Gleisgassen Beleuchtungsmaste anzuordnen, und somit für hinreichende Beleuchtung sorgen zu können, wurde in enger Zusammenarbeit mit der DB Netz AG der Flachgit­ter-Kipp-Pendelmast -System BBL entwickelt.
Die DB Netz AG und die Eisenbahnunfallkasse (EUK) haben in den letzten Jahren eine Vielzahl von Vorschriften hinsichtlich des Arbeitsschutzes, insbesondere bezüglich des Besteigens von Masten aktualisiert. Hiervon betroffen sind auch die Anforderungen an Beleuchtungsmaste. So wurde zwischenzeitlich ein Besteigeverbot für herkömmliche, starre Beleuchtungsmaste verfügt.
Um dennoch die Instandhaltung der Gleisfeldbeleuchtung mit vertretbarem Aufwand, somit ohne zusätzliche Geräte wie Hubarbeitsbühnen etc. durchführen zu können, wurde die Idee geboren, die Leuchte zum Instandhalter herunter zu klappen. Möglich macht dies der Flachgitter-Kipp-Pendelmast –System BBL. Der Mast kann von einer einzelnen Person gekippt werden.
Um auch in den häufig sehr engen Gleisgassen (Gleisabstand min. 4500mm) Beleuchtungsmaste anordnen zu können ist der Flachgitter-Kipp-Pendelmast so konstruiert, dass er im Bereich des Lichtraumprofils nicht breiter als 100mm ist. Auf Knotenbleche an der Fußplatte des Mastes wurde konstruktiv verzichtet wodurch ein zusätzlicher Stolperschutz geschaffen wurde.
Der Flachgitterkippmast verfügt optional über eine integrierte, geschlossene Aufnahme für externe LED-Betriebsgeräte und ist mit sämtlichen seitens der DB Netz AG zugelassenen Leuchten kompatibel.
Der Mast verfügt als erster Flachgitter-Kipp-Mast über eine generelle Freigabe der DB Netz AG.