Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Aussteller

Wiener Straße 12
28359 Bremen
Bremen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 421 2246-0
Fax: +49 421 2246-300
  • InnoTrans 2018
  • Halle 23 207
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Fraunhofer IFAM – Klebtechnik – Oberflächen – FVK:
»Klebtechnik und Oberflächen« des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen und Stade ist die europaweit größte unabhängige Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der industriellen Klebtechnik mit über 350 Mitarbeitern. Im Mittelpunkt stehen industrienahe Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der Klebtechnik, der Oberflächentechnik – Lacktechnik, Plasmatechnik sowie Adhäsions- und Grenzflächenforschung – und der Faserverbundtechnologie mit dem Ziel, der Industrie anwendungsorientierte Systemlösungen zu liefern.

Klebtechnik für den Fahrzeugbau:
Das Fraunhofer IFAM verfügt über umfassendes Know-how von der Berechnung und Optimierung der Klebverbindungen über die Fertigung bis zum praktischen Einsatz der klebtechnischen Verfahren. Besondere Stärken beweist das Institut seit Jahrzehnten im Kontext Kleben im Fahrzeugbau. Die im Fraunhofer IFAM entwickelten innovativen klebtechnischen Lösungen für das Transportwesen entstehen in direkter Zusammenarbeit mit den Anwendern. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen dabei stets Sicherheit und Langzeitbeständigkeit der Klebverbindungen.

Weiterbildung Klebtechnik und Faserverbundtechnologie:
Das Weiterbildungsangebot des Weiterbildungszentrums Klebtechnik am Fraunhofer IFAM umfasst international anerkannte zertifizierende Kurse zum Klebpraktiker (EAB), zur Klebfachkraft (EAS) und zum Klebfachingenieur (EAE). Das Weiterbildungszentrum Faserverbundwerkstoffe bietet die Weiterbildungen Faserverbundkunststoff-Hersteller, Faserverbundkunststoff-Instandsetzer, Faserverbundkunststoff-Fachkraft und Fraunhofer-Composite Engineer an.

Zertifizierung Klebtechnischer Prozesse

Wie alle industriellen Fertigungsprozesse unterliegt die Klebtechnik hohen Qualitätsansprüchen. Diese werden in Normen wie der DIN 2304 »Klebtechnik – Qualitätsanforderungen an Klebprozesse« und speziell für den Schienenfahrzeugbau in der DIN 6701 »Kleben von Schienenfahrzeugen und –fahrzeugteilen« beschrieben.

Das Fraunhofer IFAM kooperiert gemeinsam mit TBBCert als unabhängige Zertifizierungsstelle, wenn es um die Zertifizierung klebtechnischer Prozesse auf Basis der genannten Normen geht. TBBCert ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert, die geforderten Betriebsprüfungen nach DIN 6701 durchzuführen.

Ansprechpartner