Frauscher Tracking Solutions FTS

Produkt von Frauscher Sensortechnik GmbH

  • InnoTrans 2018
  • Halle 25 232

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Gewerbestr. 1
4774 St. Marienkirchen
Österreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +43 7711 2920
Fax: +43 7711 292025
  • InnoTrans 2018
  • Halle 25 232
  • Career Point Career Point
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Frauscher Tracking Solutions FTS

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Bei der Erforschung der Möglichkeiten eines Einsatzes von Distributed Acoustic Sensing (DAS) im Bereich Raddetektion und Zugerfassung wurden bei Frauscher überaus positive Ergebnisse erzielt. Diese Resultate bekräftigten den Entschluss, die neue Produktlinie Frauscher Tracking Solutions FTS einzuführen.
 
Der Einsatz dieser faszinierenden und andernorts bereits bewährten Technologie eröffnet auch in der Bahnindustrie eine große Bandbreite von Anwendungsmöglichkeiten hinsichtlich Zugerfassung, Monitoring von Systemkomponenten, Sicherung der Infrastruktur und Schutz von Personen. Alle dafür benötigen Informationen können in Echtzeit von einer einzigen Lösung zur Verfügung gestellt werden.
 
Die Kombination von DAS mit bewährten Technologien wie Achszählern und Raddetektionssystemen wird die Art und Weise der Zugerfassung grundlegend verändern.
 
Neue Maßstäbe setzen
DAS ermöglicht die Umsetzung einer Vielzahl bestehender und neuer Anwendungen im Bahnbereich. Während viele davon schon heute möglich und realisierbar sind, erfordern einige noch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, bevor sie internationalen Standards und Sicherheitsanforderungen genügen. Bislang wurden drei große Anwendungsbereiche identifiziert: Zugerfassung, Monitoring von Zug- und Gleiskomponenten sowie Sicherheitsanwendungen. Für diese hat FTS ohne Zweifel das Potenzial, zukünftig neue Maßstäbe zu setzen.