zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Veranstaltung

International Bus Forum: In Zukunft elektrisch? Strategien für den e-Bus zwischen Klimaschutz und Spardiktat

Veranstaltungsdetails
Tag 24.09.2020  Herunterladen
Zeit 14:00 - 15:30 Uhr
Format Podiumsgespräch

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von International Bus Forum: In Zukunft elektrisch? Strategien für den e-Bus zwischen Klimaschutz und Spardiktat

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Beschreibung

Der Bus spielt als Verkehrsmittel sowohl für den Nah- als auch für den Fernverkehr eine zentrale Rolle. Aufgrund seiner Flexibilität und Bündelungskapazität wird er auch im Verkehrssystem der Zukunft seinen festen Platz haben. Die von der EU und der Bundesregierung vorgegebenen Klimaschutzziele lassen sich allerdings nur mit einer konsequenten Umstellung der Flotten auf alternative Antriebe erreichen.

Die Verkehrsunternehmen haben bereits gehandelt und seit mehreren Jahren e-Busse im Testbetrieb. Bei Antrieb, Energiespeicher, Reichweitenmanagement und Ladestationen zeichnen sich aufgrund jüngster technischer Weiterentwicklungen Leistungsschübe ab. Aus der Branche gibt es klare Bekenntnisse zu umfassenden Flottenumstellungen, die teilweise durch öffentliche Förderprogramme begleitet werden sollen.

Welche Rolle spielt der e-Bus beim Klimaschutz im Verkehr? Gibt es Alternativen zum e-Bus? Welche Anforderungen ergeben sich an die neuen Busgenerationen? Welche Strategien verfolgen Hersteller, Verkehrsunternehmen und Politik, um die Antriebswende im Busverkehr voranzubringen? Ist die Flottenumstellung aufgrund der wirtschaftlichen Lasten der Covid19-Situation neu zu bewerten? Welche Förderkulisse und welche Innovationskultur sind erforderlich?
Diese und andere Themen werden bei unserem Videotalk diskutiert.

Das Programm finden Sie hier.

Sprache: Deutsch

This event has already taken place. You will find a recording of the Webinar below.

Kontakt

Videos

DVF | Deutsches Verkehrsforum: In Zukunft elektrisch? Strategien für den e-Bus

Der Bus spielt als Verkehrsmittel sowohl für den Nah- als auch für den Fernverkehr eine zentrale Rolle. Aufgrund seiner Flexibilität und Bündelungskapazität wird er auch im Verkehrssystem der Zukunft seinen festen Platz haben. Die von der EU und der Bundesregierung vorgegebenen Klimaschutzziele lassen sich allerdings nur mit einer konsequenten Umstellung der Flotten auf alternative Antriebe erreichen.

Die Verkehrsunternehmen haben bereits gehandelt und seit mehreren Jahren e-Busse im Testbetrieb. Bei Antrieb, Energiespeicher, Reichweitenmanagement und Ladestationen zeichnen sich aufgrund jüngster technischer Weiterentwicklungen Leistungsschübe ab. Aus der Branche gibt es klare Bekenntnisse zu umfassenden Flottenumstellungen, die teilweise durch öffentliche Förderprogramme begleitet werden sollen.

Welche Rolle spielt der e-Bus beim Klimaschutz im Verkehr? Gibt es Alternativen zum e-Bus? Welche Anforderungen ergeben sich an die neuen Busgenerationen? Welche Strategien verfolgen Hersteller, Verkehrsunternehmen und Politik, um die Antriebswende im Busverkehr voranzubringen? Ist die Flottenumstellung aufgrund der wirtschaftlichen Lasten der Covid19-Situation neu zu bewerten? Welche Förderkulisse und welche Innovationskultur sind erforderlich?
Diese und andere Themen werden bei unserem Videotalk diskutiert.

Sprache: Deutsch

Aussteller

Deutsches Verkehrsforum e.V.

Deutsches Verkehrsforum e.V.

Aussteller

Ausstellerprofil

Mobilität für Deutschland

Wir sind die einzige verkehrsträgerübergreifende Wirtschaftsvereinigung im Personen- und Güterverkehr des Mobilitätssektors in Europa und verstehen uns als Anwalt für Mobilität. Es geht uns um den Erhalt und die Verbesserung der Mobilitätsbedingungen als Grundvoraussetzung für Wachstum und Beschäftigung. Wir vereinen Unternehmen und Verbände, Produzenten, Dienstleister, Berater und Vertreter der Nutzer. Unsere rund 170 Mitglieder bilden die gesamte Wertschöpfungskette im Mobilitätssektor ab. Wir verbinden die Verkehrswirtschaft mit anderen Branchen wie Energie, Bau, Telekommunikation, Finanzen und Beratung.

Im ständigen Dialog mit Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien agieren wir als:
Interessenvertretung: Wir bündeln die gemeinsamen Anliegen der Verkehrswirtschaft gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft in Berlin und Brüssel.
 
  • Netzwerk: Wir bringen nationale und europäische Entscheider in der Politik, Unternehmen und Verbänden zusammen.
  • Plattform: Wir veranstalten jährlich über 30 Parlamentarische Abende, Symposien und Fachgespräche zu Kernfragen und aktuellen Themen rund um die Mobilität.
  • Impulsgeber: In Lenkungskreisen und Arbeitsgruppen erarbeiten wir mit den Experten der Mitgliedsunternehmen unsere grundlegenden Strategien und Positionen.

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller