LHZ Serie, modulare Steckverbinder mit High Speed Kontakten

Produkt von Smiths Interconnect

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ulrichsberger Straße 17
94469 Deggendorf
Bayern
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 991 250120
Fax: +49 991 2501244
InnoTrans 2018
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von LHZ Serie, modulare Steckverbinder mit High Speed Kontakten

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die Smiths Interconnect LHZ-Serie ist ein flacher, schwimmend gelagerter Modularsteckverbinder, der mit Leistungs-, Signal-, Koaxial- und High Speed Kontakten bestückt werden kann. Die Serie wurde speziell für die Übertragung von Ethernet-Hochgeschwindigkeitssignalen für Bahnanwendungen in rauen Umgebungen entwickelt.
High Speed Kontakte sind als Twinax-, Triax- und Quadrax-Versionen verfügbar. Die Kontakte sind auf der Hypertac®-Hyperboloid-Technologie aufgebaut und bieten ausgezeichnete Zuverlässigkeit, selbst bei hohen Schock- und Vibrationswerten. Das Kontaktsystem erfüllt die Anforderungen der Ethernet-Klasse F (CAT 7). Es ist konform mit IEE802.3 und erreicht mehr als 1,2 GHz. Kabel mit einer Impedanz von 100, 120 und 150 Ω und in Größen von 6,5 mm bis 13 mm Durchmesser können verwendet werden.

Vorteile:

Überlegenes Design
• Technologie, speziell für die Übertragung von Ethernet-Hochgeschwindigkeitssignalen in Bahnanwendungen
• Design, kombiniert die Vorteile der Hyperboloid-Technologie mit einem robusten Gehäuse.
• Modulares Design: Twinax, Triax und Quadrax
• Leistungen, die den Anforderungen der Bahnindustrie entsprechen: Signalfrequenzen von mehr als 1,2 GHz

Hypertac® Hyperboloid-Kontaktsystem
• Reduzierte Betriebskosten durch unübertroffene Kontaktleistung und Zuverlässigkeit
• Schock- und vibrationsfest: Verwendung des 1,02 mm Hyperboloid-Buchsenkontakts
• Leistungs-, Signal-, Koaxial- und Hochgeschwindigkeitskontakte

Erweiterte Funktionalität
• Robuster Steckverbinder
• Einfache Kabelmontage
• Männliche und weibliche Module sind austauschbar
• Design für die Verwendung von Standardwerkzeugen