zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Leroy Automation

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Ausstellermarkierungen

Railway Technology
Railway Technology

Adresse

250 rue Max Planck
31670 Labege
Midi-Pyrénées
Frankreich

Kontakt

Telefon / Fax:
Telefon: +33 5 62 24 05 50
Fax: +33 5 62240555

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Ausstellerprofil

Hersteller von Schienenautomatisierungskomponenten und TCMS-Lösungen für raue Umgebungen

LEROY AUTOMATION - Spezialisiert auf Eisenbahnautomatisierungs- und TCMS-Lösungen ISO 9001 und IRIS-konform

Leroy Automation entwirft, produziert und verkauft:
  • EN 50155-konforme Embedded Railway Controller (RIOM),
  • EN 50155-konforme Remote Input / Output Module (BRIO),
  • EN 50155-konforme SIL2-zertifizierte Remote-E / A-Module (BRIO SIL2),
  • EN 50155-konforme On-Board-Kommunikationsgateways (SLG),
  • EN 50155-konforme SIL2-zertifizierte Brandmeldekontrolllösungen (FSVCU),
  • Modulare speicherprogrammierbare Steuerungen (LT200),
  • Steuerungssysteme zur Automatisierung von Umspannwerken (LT Energy).
Die Hauptmerkmale unserer Produkte sind:
  • Robuste und hochzuverlässige elektronische Systeme für raue Umgebungen,
  • Hohe Immunität gegen starke EMV-Störungen,
    • Beständigkeit gegen extreme klimatische Bedingungen: -40 ° C bis + 70 ° C.
    • Winterfeste Ausrüstung ab -50 ° C.
Fachwissen und Fähigkeiten von Leroy Automation:
  • Zugkommunikationsnetzwerke und -protokolle (CAN 2.0, MVB, LON, FIP, Ethernet: EtherNet / IP - CIP, IPTCOM, IEC 61375-2-3 TRDP, TCP / UDP…),
  • Design gemäß Eisenbahnnormen, einschließlich Sicherheit (EN 50155, EN 50126, EN 50128 und EN 50129), SIL2- und SIL4-Technik.
  • Eingebettete Echtzeit-Betriebssysteme,
  • IEC 61131-3 STRATON Automatisierungssoftware.
RIOM ist eine nach EN 50155 zertifizierte eingebettete Steuerung mit Kommunikations- und E / A-Funktionen für Bordzugsteuerungs-, -verwaltungs- und Diagnosesysteme (TCMS, CBTC, ETCS). Das in SIL-2 TCMS-Systemarchitekturen integrierte RIOM übernimmt die Steuerung und Überwachung lokaler Automatisierungsaufgaben, Kommunikationsgateways sowie Überwachungsfunktionen für HLK, Türsteuerung, Betriebsbremssteuerung, Zusatzgeräte und Brandschutz.

BRIO ist ein EN 50155-zertifiziertes Ethernet-basiertes Remote-E / A-Terminal für eingebettete Eisenbahnanwendungen. Es unterstützt alle Arten von Protokollen, einschließlich TCP / IP, UDP / IP und CIP - EtherNet / IP. Folgende BRIO-Architekturen stehen zur Verfügung: Bis zu 32 digitale Eingänge und 16 statische Ausgänge Bis zu 40 digitale Ausgänge und 10 digitale Ausgänge Beide Architekturen verfügen über optionale Analogeingänge (2 Ströme und 2 Spannungen) und Analogausgänge (Strom oder Spannung).

Die SLG-Produktreihe umfasst Kommunikationsgateways nach EN 50155 für On-Board-Fahrzeuge. Diese elektronischen Module werden von LEROY AUTOMATION entwickelt und hergestellt. Die Produktversion "SLG_003" wandelt einen RS-422 / RS-485-Kommunikationsport in einen Stromkreis um, ohne das Format der übertragenen Daten zu beeinträchtigen. Andere Versionen mit CAN 2.0- und Ethernet-Kommunikationsports sind ebenfalls verfügbar.

FSVCU ist ein vollständig zertifiziertes SIL-2 (EN 50126, EN 50128 und EN 50129) von CERTIFER. Unsere ausfallsichere Brandmeldefahrzeug-Steuereinheit kann das Brandschutzsystem als Stromversorgung für alle betreiben, überwachen und diagnostizieren angeschlossene Systemkomponenten. Es ist flexibel und kann bis zu 8 Zonen und bis zu 32 Multisensor-Brandmelder (Rauch und Temperatur) verwalten.

LT200 / LT Energy ist eine SPS, die sich dem Schaltermanagement und dem Schutz elektrischer Transformatoren in HV / MV / LV-Umspannwerken widmet. E / A-Module dienen zur Steuerung von Leistungsschaltern, Schaltanlagen und Trennschaltern. Jede E / A kann entweder mit 120-VDC-, 48-VDC- oder 24-VDC-Netzteilen betrieben werden.

Der LT Energy unterstützt die Kommunikationsprotokolle MODBUS, DNP3, IEC 61850 und IEC 60870-5-101 / 104 vollständig. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website mit allen erforderlichen Informationen zu unserem Know-how, unseren Produktlinien und Geschäftsstrategien.

Ansprechpartner

Sebastien MAURY

Manager für Geschäftsentwicklung
E-Mail senden

Auf der Messe am

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930