METRO Glasgow EMU, SPT, Großbritannien

Fahrzeug von Stadler Rail AG

  • InnoTrans 2018
  • Außenbereich 4/106

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ernst-Stadler-Strasse 1
CH-9565 Bussnang
Kanton Thurgau
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 716262120
Fax: +41 716262128
  • InnoTrans 2018
  • Halle 2.2 103
  • Außenbereich O/615
  • Außenbereich 4/105
  • Außenbereich 4/106
  • Außenbereich 9/400
  • Außenbereich 9/406
  • Außenbereich 10/400
  • Außenbereich 10/410
  • Außenbereich 11/410
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von METRO Glasgow EMU, SPT, Großbritannien

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung

Im März 2016 hat Stadler im Konsortium mit Ansaldo STS den Vertrag zur Lieferung von 17 U-Bahnzügen für die SPT Glasgow Subway gewonnen. Sie werden für vollautomatischen, zugführerlosen Betrieb (ATO) ausgerüstet. Für Stadler ist dieser Auftrag ein Meilenstein: Erstmals wird Rollmaterial von Stadler in einem führerlosen U-Bahnsystem unterwegs sein. Die Glasgow Subway ist das viertälteste Subway-System der Welt nach London, Liverpool und Budapest. Es besteht aus einer 10,5 Kilometer langen Ringstrecke mit 15 Stationen. Das U-Bahnsystem aus viktorianischer Zeit hat eine einzigartige Spurweite von nur 1’219 Millimetern (vier Fuss), die Tunnelröhren haben einen Durchmesser von 3,4 Metern. Das macht Glasgow zum kleinsten Untergrundbahnnetz der Welt. Die Züge müssen diesen baulichen Gegebenheiten Rechnung tragen und konstruktiv entsprechende Lösungen gefunden werden.

Die Züge haben die dieselbe Länge, gut 39 Meter, wie die bestehenden, die abgelöst werden. Allerdings sind die neuen Fahrzeuge vierteilig statt wie aktuell dreiteilig. Eine offene Raumarchitektur mit vielen Stehplätzen maximieren den zur Verfügung stehenden Raum und sorgen für gute Zugänglichkeit auch für Personen mit reduzierter Mobilität (PRM). Die Höchst-geschwindigkeit beträgt 58 km/h. Die ersten Züge werden im Jahr 2020 kommerziell in Betrieb genommen.

Präsentation METRO SPT:
Gleis 4/106, 20.09.2018, 11:00 Uhr

Produktgruppen Fahrzeuge