Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Jupiterstr. 10
13405 Berlin
Berlin
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 30417498690
Fax: +49 304174986999
InnoTrans 2018
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von REVERSE ENGINEERING

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Irgendwann stellt sich bei Schienenfahrzeugen die Frage: Neubeschaffung oder Modernisierung?

Fällt die Entscheidung zu Gunsten der Modernisierung oder gar eines umfassenden Redesigns aus, so sind digitale Konstruktionsdaten der Wagenkästen sicherlich nicht zwingend erforderlich. Denn erfahrene Ingenieure und Techniker wissen sich zu helfen. Gleichzeitig kann es aber auch Szenarien geben, in denen solche Daten mehr als wünschenswert sind. Denn sie unterstützen nicht nur die Konstrukteure und Entscheider im Engineering, sondern können auch für eine klare Kommunikation mit Auftraggeber und Lieferanten sorgen.

Sind Konstruktionsdaten in digitaler Form erforderlich, aber nicht vorhanden, so könnten analoge Planunterlagen digitalisiert werden. Allerdings erhält man damit kein Modell der tatsächlichen Geometrie. Denn zum einen gibt es Differenzen zwischen Planung und Montage und zum anderen hat das Rollmaterial oftmals ein bewegtes Leben hinter sich. Letzteres spiegelt sich in Verformungen der Geometrie wider. Um den tatsächlichen Zustand zu ermitteln, ist die Neuvermessung die beste Wahl.

Für ein namhaftes Unternehmen der Wartungs- und Instandhaltungsbranche haben wir die Wagenkästen einer Straßenbahn vermessen und auf dieser Grundlage ein 3D-Konstruktionsmodell erstellt. Nach Entfernung sämtlichen Interieurs wurden in enger Absprache mit den Nutzern der Konstruktionsdaten die Genauigkeitsanforderung und die Detailtiefe der Vermessung festgelegt. Denn der Grad der Detailierung ist zugleich entscheidend für die an-schließende Modellierung. Zur Vermessung setzten wir einen Leica-Lasertracker vom Typ AT901-LR in Kombination mit einer T-Probe und einen Faro-Laserscanner ein. Übergeben wurde das 3D-Modell der Wagenkästen im stp-Format.

Das Feedback unseres Partners war ausgesprochen positiv. Dem Engineering helfen die Ergebnisse in Vorbereitung und Durchführung des Vorhabens und führten zum erhofften Mehrwert

Weitere Produkte des Ausstellers