Radabstandsmessgerät WD zum Messen des Radinnenabstands für Bahn und Straßenbahnen

Produkt von Herbert Gehrisch Elektrotechnik GmbH

  • InnoTrans 2018
  • Halle 14.1 101

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Nibelungenstraße 784
64686 Lautertal (Odenwald)
Hessen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 6254 7025
Fax: +49 6254 37297
  • InnoTrans 2018
  • Halle 14.1 101
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Radabstandsmessgerät WD zum Messen des Radinnenabstands für Bahn und Straßenbahnen

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Durch das geringe Gewicht (CFK- Leichtbautechnologie), den robusten und bedienfreundlichen Aufbau ist das Radabstandsmessgerät einfach zu handhaben und kann von einer Person leicht bedient werden - Zeitaufwand unter einer Minute inklusive Anlegen und Abnehmen. 

Neu: Jetzt auch mit Bahnzulassung
  • Messbereich: 1355 bis 1365 mm (weitere auf Anfrage)
  • Länge: 1500 mm
  • Gewicht: ca. 1100 g
  • Systematische Abweichung: ± 50 µm
  • Wiederholgenauigkeit/Präzision: ± 20 µm 
  • Betriebstemperaturbereich: -10°C bis + 50°C
  • Material: Edelstahl / Carbon
  • Robuster Handcomputer Psion Workabout Pro mit Touchscreen und Farbdisplay, Schutzklasse IP 65 - übersteht 26 Stürze aus 1,5 Metern Höhe
  • Eingabemöglichkeit von Prüfer, Auftrags-, Fahrzeug- und Gestellnummer sowie der Laufleistung für das Fahrzeug, Bemerkungen und Unterschrift (Touchscreen)
  • Datentransfer in PDF, Excel oder Mdb-Format
  • Elektronischer Selbsttest des mechanischen Messaufnehmers
  • Min-/Maxwert-Überprüfung mit akustischer und optischer Signalisierung bei Unter- oder Überschreitung des Grenzwertes
  • Mehrfachverwendung des Handcomputers für andere HGE Messgeräte
  • Speicher für bis zu 1000 Fahrzeugmessungen  
  • Ansicht der Messprotokolle auf dem Handcomputer möglich, kein Laptop zur Messung erforderlich
  • Erfüllt technische Spezifikation „Lokomotiven und Personenwagen“ (2011/291/EU)
Das Radabstandsmessgerät WD entspricht somit allen Anforderungen, die an das Messen von Radabständen
gestellt werden. Durch einfache Bedienung bei präzisen Messwerten kann der Überprüfungsablauf schnell und unkompliziert durchgeführt werden.

Mehr Informationen über das Messgerät Typ WD finden Sie in dem PDF Prospekt.