RailAdventure GmbH

Aussteller

Blutenburgstr. 37
80636 München
Bayern
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 89 37961960
Fax: +49 89 37961959
  • InnoTrans 2018
  • Halle 2.2 203
  • Railway Technology Railway Technology

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von RailAdventure GmbH

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

RailAdventure ist ein in München-Neuhausen ansässiges Unternehmen. Die Geschäftstätigkeit begann im Jahr 2006 mit dem Projekt Weltrekord. Dabei wurde der seit 51 Jahren bestehende Geschwindigkeits-Weltrekord für klassische Lokomotiven mit 357 km/h aufgestellt, was u. a. zum Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde führte. Im Jahr 2010 erfolgte die Umfirmierung zur GmbH.

Das Unternehmen beschäftigt sich mit der hochqualitativen Abwicklung von individuellen Eisenbahnfahrten. Dabei liegt der Hauptfokus auf der Phase zwischen dem Rollout eines Fahrzeuges beim Hersteller und der Übergabe an den späteren Betreiber. RailAdventure ist in dieser Phase temporär Betreiber, so dass das Tun und Handeln als Interim Operator bezeichnet wird. Primär handelt es sich in diesem Zeitraum um europaweite Überführungs- und Testfahrten mit fabrikneuen Schienenfahrzeugen geschleppt oder aus eigener Kraft, samt allen notwendigen Genehmigungen der Behörden und Infrastrukturbetreibern. Hauptkunden sind die Bahnindustrie, Bahnbetreiber, Instandhaltungsunternehmen und Speditionen. Zu den fest angestellten und mehrsprachigen Mitarbeitern zählen auch Lokomotivführer, Versuchsleiter und Ingenieure die speziell für diese Anwendungsfälle ausgebildet wurden. Das Unternehmen besitzt spezielle Fahrzeuge für die Übernahme von meist außergewöhnlichen Test- und Transportaufgaben, wie beispielsweise den Transport von Unfallfahrzeugen. Mit dem System Loco Buggy können Fahrzeuge mit anderen Spurweiten transportiert werden. Die RailAdventure GmbH ist Mitglied beim Verband der Bahnindustrie (VDB).

Ab 2019 werden in einem weiteren Geschäftsfeld exklusive Eisenbahn-Sonderfahrten im gehobenen Event- und Transportbereich mit dem Salonwagen Luxon angeboten. Das Fahrzeug besitzt ein Glasdach und modernstes Interieur.