SOLL-IST-VERGLEICH

Produkt von VERMDOK for Industries

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Jupiterstr. 10
13405 Berlin
Berlin
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 30417498690
Fax: +49 304174986999
InnoTrans 2018
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von SOLL-IST-VERGLEICH

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Qualitätsmängel in der Produktion können hohe Folgekosten nach sich ziehen.

Aus diesem Grund sind Überprüfungen von Bauteilen, Baugruppen oder kompletten Karosserien entlang der vollständigen Prozesskette nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig. Die Art und Weise dieser Kontrollen ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. In erster Linie geben dabei Erfahrungen früherer Projekte, Genauigkeitsanforderungen und verfügbare Ressourcen die Mittel der Wahl vor.

Mit unserer Präzisionsmesstechnik unterstützten wir einen renommierten Schienenfahrzeughersteller bei der Untersuchung von Qualitätsmängeln. Während der Montage hatten sich Probleme beim Einbau der Türelemente ergeben. Eine Überschreitung der Fertigungstoleranzen an den Türen wie auch im Bereich der Türausschnitte in den Rohbaukarossen kam als Ursache in Frage.

Mit einem Romer Messarm SI7725 scannten wir die Türen und Türausschnitte. Dazu wurden nach Festlegung eines Referenzrahmens einzelne Scans durchgeführt und diese später zu einer einzigen Punktwolke zusammengeführt. Diese Punktwolke bestand aus über 400.000 Einzelpunkten, welche dreidimensional gemessen und registriert wurden. Anschließend bereiteten wir die Rohdaten auf. Als Ergebnis wurde ein as-built-Modell des Objektes generiert. Dieses Modell wurde nun für einen Vergleich zwischen den ursprünglichen Konstruktionsdaten und der tatsächlichen Geometrie herangezogen. Als Resultat unserer Auswertung wurden aussagekräftige Falschfarbenbilder und Reporte der Qualitätsabteilung unseres Partners übergeben.

Unsere Ergebnisse halfen dem Hersteller den Ursprung der Qualitätsmängel zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. So konnte vermieden werden, dass weitere Ressourcen für die Fehlerkorrektur verwendet werden mussten.

Weitere Produkte des Ausstellers