VÚKV a.s.

Aussteller

Bucharova 8/1314
158 00 Praha 5
Tschechische Republik

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +420 225343401
Fax: +420 225343498
  • InnoTrans 2018
  • Halle 9 302
  • Railway Technology Railway Technology

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von VÚKV a.s.

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Forschung, Entwicklung und Prüfwesen von Schienenfahrzeugen

VÚKV a. s. – ENTWICKLUNG UND PRÜFUNGEN VON SCHIENENFAHRZEUGEN

VÚKV a.s. is eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Prag. Ein Teil der Gesellschaft ist das Prüflabor unmittelbar am Eisenbahnprobering in Cerhenice (ca. 50 km östlich von Prag). VÚKV a.s. wurde im Jahr 1992 als Nachfolger des 1958 gegründeten Forschungsinstituts für Schienenfahrzeuge, des Stammhalters der Tradition des Konstruktionsbüros der seit 1852 existenten Waggonfabrik Ringhoffer, gegründet.

Der Fokus der Gesellschaft ist die Entwicklung und Prüfen der Schienenfahrzeuge, deren Bestandteile und anderen Komponenten der Transportindustrie. Es werden auch Beratungs- und Konsultationen aus den o.a. Gebieten angeboten.

VÚKV a.s. bietet komplexe Lösungen der Entwicklungsprojekte von einer Projektstudie über Entwurf, Konstruktion, Gestaltung der Zeichnungsdokumentation und Zusammenarbeit bei der Produktion von Prototypen bis zur Zulassung und Inbetriebnahme.

Unsere Hauptkunden sind die in- und ausländischen Hersteller der Schienenfahrzeuge und der Transporttechnologie, Wartungs- und Ausbesserungswerkstätte, Infrastrukturverwalter sowie Betreiber der Schienenfahrzeuge.

Die Mitarbeiter der Gesellschaft sind ein erfahrenes und hochqualifiziertes Fachteam. Ein Teil davon beschäftigt sich mit ausgewählten Entwicklungssektoren, wie z. B. Berechnungen. Die Dokumentation, Analysen und Berechnungen begründen sich auf den Methoden und Ausstattung im Übereinstimmen mit dem letzten Stand der Technik. Den Mitgliedern des Teams stehen die aktuellen Standards sowie das aktuelle Regelwerk zur Verfügung.

VÚKV besitzt die folgenden Zertifizierungen:
  • Qualitätsmanagementsystem (EN ISO 9001:2015);
  • Risikoanalysen (EN ISO/IEC 17020:2012);
  • akkreditierte Prüfungen (EN ISO/IEC 17025:2005);
  • Schweißen von Schienenfahrzeugen (DIN EN 15085-2, Stufe CL4/CL1);
  • Kleben von Schienenfahrzeugen (DIN 6701, Klasse A4/A1).
Forschung und Entwicklung
Zu den Hauptaktivitäten gehört Entwicklung von Neufahrzeugen, Modernisierung von älteren Fahrzeugen, Entwicklung der Fahrzeugkomponenten (wie Fahrzeugrohbau, Drehgestelle, Antriebe, Innenausstattung, Heizung, Lüftung, Klimaanlagen und Bremssystem), Festigkeitsberechnungen und Expertisen, Berechnungen und Simulationen des Fahrzeugverhalten sowie Beratungstätigkeit.

Prüflabor
Die detaillierte Auflistung von akkreditierten Prüfungen ist unseren Webseiten zu entnehmen.

Dem Prüflabor der VÚKV a. s. stehen die folgenden Prüfeinrichtungen zur Verfügung:
  • Druckprüfstand für statische Festigkeitsprüfungen von Fahrzeugkästen und Untergestelle mit der Möglichkeit der Belastung mit Vertikal- und Längsbelastungen bis zu 3 MN mit hydraulischem Belastungssystem,
  • mobiler Druckprüfstand für die statischen Festigkeitsprüfungen von Wagenkästen mit maximaler Längsbelastung bis zu 500 kN,
  • Prüfstand für die Prüfungen der Container ISO 1C,
  • computergesteuerter mobiler Prüfstand (mit hydraulischen System) für die Feststellung der Sicherheit gegen Entgleisen auf der Gleisverwindung im Übereinstimmen mit EN 14363 und anderen Dokumenten,
  • Prüfablaufberg mit der nötigen Ausstattung (einschl. Auflaufwagen) für die gesteuerten Auflauf- und Crashprüfungen,
  • Messwagen für dynamische Prüfungen auf freier Strecke – bis zu 200 km/h,
Mess- und Auswertungssysteme:
  • statische Messzentrale Peekel Instruments mit bis zu 500 Messkanälen;
  • computergesteuerte dynamische Messbrücken MGC+ Hottinger Baldwin Messtechnik, Messverstärker und andere grundlegenden Messgeräte,
  • Systeme der drahtlosen Übertragung von Messgrößen.
Das Ziel der Gesellschaft ist es, die kompletten Projekte mit Lösungen im Übereinstimmen mit dem letzten Stand der Technik für die zufriedenen Kunden und Benutzer anzubieten.