Verdrahtungssysteme in Bündeltechnologie

Produkt von CadCabel AG Verdrahtungssysteme

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Halle-Kasseler-Straße 100 b
37318 Hohengandern
Thüringen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 36081 6660
Fax: +49 36081 666 222
InnoTrans 2018
  • Railway Technology Railway Technology

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Verdrahtungssysteme in Bündeltechnologie

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Bündeltechnologie von CadCabel
In Rund- und/oder Sequenzbündeln gefertigt, exakt abgelängt, mit Aderendhülsen oder anderen Kontakten versehen, ist jeder Draht mit Anlage, Ort, Betriebsmittelkennzeichnung, Anschlusspin, Verdrahtungsrichtung und Ziel gekennzeichnet.
  • Maximale Qualität
  • Minimaler Verdrahtungsaufwand
  • Mit der Bündeltechnologie von CadCabel lässt sich der Zeitaufwand für den Aufbau und die Verdrahtung von Schaltanlagen erheblich senken.
    Sie übermittlen uns mit unserer Bestellsoftware Transfer Ihre Engineering-Daten, die uns somit online als Fertigungs-File zugehen. Unsere rüstzeitfreien Vieldraht-Fertigungslinien produzieren die Verdrahtungen in den Querschnitten 0,5 bis 50 mm zu Rund- und/-oder Sequenzbündeln. Die Bündel erhalten je ein Papierlabel, mit Engineering-Daten bedruckt. Sämtliche Drähte sind mit präzisen Anschlussinformationen und Aderendhülsen sowie allen Sonderkontakten versehen.
    CadCabel bietet die Bündeltechnologie auch mit Kennzeichnungssystemen von Herstellern wie WAGO, Phoenix, Weidmüller, Murrplastik, Partex und vielen anderen an.
  • Kennzeichen schneller Verdrahtung
    CadCabel liefert seinen Kunden die Verdrahtung als Bündeltechnologie. "Jedem" Bauteil/Baugruppe wird ein Verdrahtungsbündel zugewiesen. Das Bündel erhält ein Papierlabel, welches z.B. mit Auftragsdaten sowie Anlage- und Ortskennzeichen beschrieben wird. Neben dieser Betriebsmittelkennzeichnung sind die einzelnen Drähte mit Quelle, Ziel, Anschlusspin etc. beschriftet. Weiterhin sind die Drähte mit EU-patentierten Verdrahtungsrichtungen und Doppelbelegungen gekennzeichnet. Die Verdrahtungsrichtungskennzeichnung gibt Ihrem Monteur die von der Bündelquelle (Gerät) weiterführende Verdrahtungsrichtung vor. Kunden können zwischen mehreren Kennzeichnungsarten wählen: Bei der Direktkennzeichnung werden die Verdrahtungsinformationen unmittelbar auf den Draht gedruckt - je nach Drahtfarbe in schwarz oder weiß. Alternativ können die Drähte mit speziellen Kennzeichnungsträgern (Tüllen) verschiedener Hersteller oder auch mit Wickeletiketten, Schrumpfschläuchen oder Partexringen versehen werden. Ist eine Kennzeichnung nach Signal- oder fortlaufender Drahtnummer erforderlich, befinden sich Betriebsmittel- und Anschlusskennzeichnung auf Abbrechschildchen, die nach dem Verdrahten entfernt werden können.
  • Die Bündeltechnologie ist ein innovatives Gesamtkonzept, das für Serien- und Einzelanlagenbauer gleichermaßen geeignet ist. Dank professioneller Softwaretools und EU-patentierter Bündelkennzeichnung ist sie die schnellste und sicherste Verdrahtungsmethode die heute im Schaltschrankbau realisierbar ist.
  • Nutzen Sie unsere Drahtkonfektion und Kabelkonfektion, um Ihre Verdrahtungszeiten und Verdrahtungskosten zu senken!
  • Verdrahten ohne Stromlaufplan
    Maßgeschneidert für Ihre Single-, Varianten- und Serien- Schaltanlagen:
    Mit unserem weiterführenden Engineering-Konzept, bestehend aus e·wiring, Bauteildaten, Routing, Bündelrechnung, Varianto, Transfer, projektieren unsere Kunden die Schaltanlagenlayouts und hieraus die Bauteil-Verdrahtungsbündel (Bündeltechnologie) für ihre Schaltanlagen. Durch Berechnung der optimalen Drahtlängen, Bündelgröße, individuelle Bündelzuweisung und Kennzeichnung der Einzelverbindungen ermöglicht die Bündeltechnologie das Verdrahten von Schaltanlagen ohne Stromlaufplan. Unsere Bündeltechnologie in der Ausführung als s.g. Rund- und oder Sequenzbündel beinhaltet die rationellste Verdrahtungstechnologie die bei Single-, Varianten- und Serienanlagen möglich ist. Sequenzbündel werden z.B. bei Klemmleisten, SPS-Karten, Steckern und allen Geräten eingesetzt, bei denen ein Verdrahten von links nach rechts, oben nach unten möglich ist. Mit den Sequenzbündeln werden z.B. 100 Drähte in wenigen Minuten einseitig angeschlossen.
    Damit dies in der Praxis und neben Ihrem Tagesgeschäft auch funktioniert, unterstützen Sie unsere Systemtechniker und Ingenieure mit Pilot- und Turnkey-Projekten bei der Einführung unseres Gesamtkonzeptes.