competence centre msfi

Aussteller

Viale Officina 18
CH-6500 Bellinzona
Kanton Tessin
Schweiz

  • InnoTrans 2018
  • Halle 2.2 207
  • Railway Technology Railway Technology

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von competence centre msfi

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Excellence in mobility starts with us

Das Kompetenzcenter msfi koordiniert, ermöglicht und unterstützt Projekte und Ideen im Umfeld der nachhaltigen Mobilität und der Eisenbahn. msfi wurde im Jahr 2015 vom Kanton Tessin, der Stadt Bellinzona, der Universität der angewandten Wissenschaften SUPSI und der SBB gegründet.

In den letzten Jahren hat msfi eine wichtige Rolle im Aufbau von spezialisierten Netzwerken mit kantonalen, schweizerischen und weltweiten Kontakten übernommen. Eines der Ziele von msfi ist unterschiedliche industrielle, institutionelle und ausbildende Funktionäre der Mobilität zusammen zu bringen, um innovative und zukunftsweisende Lösungen in die kontinuierliche Transformation miteinzubringen.

Msfi entwickelt u.a. in Zusammenarbeit mit der SUPSI einen neuen Master of Advanced Studies MAS im Eisenbahn- und nachhaltigem Mobilitätswesen RSM und das MobLab als Konzeptkonferenz in nachhaltiger Mobilität und Innovation.

Unser Ausstellungspartner, die Werkstätte für die schwere Instandhaltung in Bellinzona, bietet europaweit industrielle Instandhaltung an für Lokomotiven, Personentransportfahrzeugen, Güterwagen, Radsätzen und Komponenten. Gegründet im Jahr 1874 mit der Ankunft der Eisenbahn im Tessin, bearbeitet das industrielle Werk rund 500 Loks, 400 Güterwagen und 6000 Radsätze mit und ohne Antrieb von internen und externen Kunden. Neu hinzu kommen stetig mehr Unterhaltsarbeiten an Personenfahrzeugen.

Ansprechpartner