8 Ergebnisse

Suche filtern

8 Ergebnisse

  • Bmpz

    Fahrzeug von ZOS Vrutky a.s.
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 4/112
    Merken
  • DOSTO MÄLARTÅG EMU, AB Transitio, Schweden

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 9/400
    Im April 2016 haben Stadler und das schwedische Leasingunternehmen Transitio einen Vetrag für 33 elektrische Doppelstocktriebzüge, mit einer Option für weitere 110 Züge, für Mälab unterzeichnet. Der Auftrag für Mälab ist der erste Abruf aus dem Rahmenvertrag, den Transitio im Jahr 2014 mit drei Anbietern für die Beschaffung von Regionalbahnfahrzeugen abgeschlossen hat. Die Züge werden ab Mai 2019 unter dem Markennamen Mälartåg verkehren und auf vier Strecken westlich von Stockholm um den Mälarse…
    Merken
  • EURODUAL Lokomotive, HVLE, Deutschland

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 4/105
    Die Havelländische Eisenbahn (HVLE) hat im März 2017 zehn EURODUAL-Lokomotiven inklusive Full-Service-Instandhaltungsleistungen bei Stadler bestellt. HVLE ist der Erstkunde für diese sechsachsige Lokomotive mit bi-modalem Antrieb. Die leistungsstarken Lokomotiven – im dieselelektrischen Betrieb stehen bis zu 2‘800 kW zur Verfügung, elektrisch bis zu 7‘000 kW – sind für den Güterverkehr in Deutschland vorgesehen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h. Die EURODUAL ist eine vielseitige C…
    Merken
  • FLIRT BMU, Greater Anglia/Rock Rail, Großbritannien

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 10/410
    Im Oktober 2016 hat Stadler den bisher grössten Auftrag in Grossbritannien gewonnen: 14 dreiteilige und 24 vierteilige bi-modale FLIRT (Class 755/3 und 755/4) und 20 zwölfteilige elektrische FLIRT (Class 745/0 und 745/1). Die neuen Züge ersetzen Greater Anglia’s bestehende Regional-, Intercity- und Stansted-Express-Flotte. Das Ziel: Den Bahnreiseverkehr in Grossanglien schneller, zuverlässiger, komfortabler – in Summe viel attraktiver zu machen. Mit der neuen FLIRT-Flotte wird Greater Anglia 20 …
    Merken
  • FLIRT EMU, SOB, Schweiz

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 11/410
    Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) bestellte Ende Juni 2016 bei Stadler 11 elektrische Niederflurtriebzüge, um bei Fahrplanänderungen für 2019 die teilweise 40 Jahre alten Anlagen ersetzen zu können. Die Züge für die SOB spiegeln den aktuellen Entwicklungsstand der meistverkauften FLIRT Fahrzeuglinie (Fast Light Intercity- und Regionalzug) wider. Speziell für den Intercity-Verkehr wurde der TRAVERSO mit einem Intercity-Frontdesign versehen. Innovationen wie komplett neue Motordrehgestel…
    Merken
  • METRO Glasgow EMU, SPT, Großbritannien

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 4/106
    Im März 2016 hat Stadler im Konsortium mit Ansaldo STS den Vertrag zur Lieferung von 17 U-Bahnzügen für die SPT Glasgow Subway gewonnen. Sie werden für vollautomatischen, zugführerlosen Betrieb (ATO) ausgerüstet. Für Stadler ist dieser Auftrag ein Meilenstein: Erstmals wird Rollmaterial von Stadler in einem führerlosen U-Bahnsystem unterwegs sein. Die Glasgow Subway ist das viertälteste Subway-System der Welt nach London, Liverpool und Budapest. Es besteht aus einer 10,5 Kilometer langen Ringstr…
    Merken
  • S-Bahn Berlin EMU, Deutschland

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 10/400
    106 Züge, davon 21 zweiteilige Triebzüge (Baureihe 483 – Viertelzug) und 85 vierteilige Triebzüge (Baureihe 484 -Halbzug) umfasst der Auftrag, den Stadler und Konsortialpartner Siemens im Dezember 2015 gewonnen haben. An der InnoTrans kann der erste fertiggestellte Halbzug von innen und aussen besichtigt werden. Das 73,6 Meter lange Fahrzeug verfügt über 184 Sitzplätze und ist massgeschneidert für die Bedürfnisse der deutschen Hauptstadt. Der mit 750 V DC über die dritte seitliche Schiene angetr…
    Merken
  • TAILOR MADE Meterspur EMU, RBS, Schweiz

    Fahrzeug von Stadler Rail AG
    • InnoTrans 2018
    • Außenbereich 9/406
    Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) hat im Juni 2016 14 S-Bahn-Züge für die Linie S7 von Bern nach Worb bestellt. Die vierteiligen elektrischen – durchgehend begehbaren – Triebzüge sind für eine Geschwindigkeit von 100 km/h ausgelegt. Trotz ziemlich kurzer Fahrzeit von etwas über 20 Minuten stehen den Fahrgästen 102 Sitzplätze und 380 Stehplätze zur Verfügung. Das neue, Worbla getaufte Fahrzeug, steckt voller Innovationen. Auf 60 Metern Fahrzeuglänge sind neu acht statt sechs Türenpaar…
    Merken