4 Ergebnisse

  • Hydraulik und Pneumatik aus Sachsen-Anhalt sorgt für optimale Antriebskraft

    • InnoTrans 2018
    • Halle 11.1 205
    Was bedeutet Hydraulik, was Pneumatik? „Kraft und Energie werden mittels Öl oder Druckluft übertragen“, ist die einfache Erklärung von Felix Siebert. Der Juniorchef von „Siebert Hydraulik & Pneumatik“ ist beinahe so alt wie das Unternehmen, das seine Eltern 1990 in Sachsen-Anhalts Norden gründeten. „Wir sind 360o Hydraulik & Pneumatik“ ist ihr Firmenslogan. Der beinhaltet einen Rundum-Service von der Ersatzteilbeschaffung über die Wartung von Anlagen bis zu kundenspezifischen Eigenanfertigungen.…
    Merken
  • Sachsen-Anhalt bringt Kompetenz auf die Schiene

    • InnoTrans 2018
    • Halle 11.1 205
    Sachsen-Anhalt etabliert sich als Kompetenzzentrum für den Schienenverkehr. Hier finden sich unter anderem Europas modernster Rangierbahnhof und Deutschlands modernstes Lokprüfzentrum. Es sind zahlreiche Traditionsunternehmen, die Sachsen-Anhalt zur Drehscheibe für Transport und Logistik machen. Dazu gehören beispielsweise, die älteste noch produzierende Waggonbaufabrik Deutschlands und mit der Dessauer Railistics ein Global Player für die Fachberatung im internationalen Eisenbahnverkehr.   Fü…
    Merken
  • Spezialbeschichtung für den ICE-2 aus Sachsen-Anhalt

    • InnoTrans 2018
    • Halle 11.1 205
    Über die Arbeiten der Schönebecker Spezialisten für Industrie- und Fahrzeug-Lackierungen Moderner Oberflächenschutz hat heute vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Dazu zählen der Schutz vor Abnutzung, Korrosion, UV-Strahlung, Verschmutzung und die Abwehr bakterieller Beläge. Die Lorenz-Lackierungen GmbH & Co. KG in Schönebeck bei Magdeburg ist ein Spezialist für Industrie- und Fahrzeug-Lackierungen aller Art. Von Kleinteilen, so groß wie ein Klingelknopf, bis hin zu Industrieanlagen und Fahrzeugen…
    Merken
  • Stendaler Prüfgeräte weltweit im Einsatz beim Bau von Highspeed-Strecken

    • InnoTrans 2018
    • Halle 11.1 205
    In naher Zukunft werden zwischen Sacramento und San Diego Züge auf der „California High-Speed-Rail“ in Höchstgeschwindigkeit durch die Landschaft rauschen. Dass dieses ehrgeizige Projekt in Kalifornien umgesetzt wird, ist auch einem Unternehmen aus Sachsen-Anhalt zu verdanken. Das 1870 gegründete altmärkische Traditionsunternehmen „ZORN INSTRUMENTS“ hat Mitarbeiter nach Übersee zu Firmen entsendet, die an der Bauausführung der High-Speed-Strecke beteiligt sind. Ihre Mission: Die Mannschaft der l…
    Merken