zedas®asset - Technisches Anlagenmanagement für Fahrzeugflotten

Produkt von ZEDAS GmbH

InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Adolf-Hennecke-Straße 37
01968 Senftenberg
Brandenburg
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 357370750
Fax: +49 3573707519
InnoTrans 2018

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von zedas®asset - Technisches Anlagenmanagement für Fahrzeugflotten

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

zedas®asset ist die optimale Softwarelösung für das Asset Lifecycle Management von Schienenfahrzeugflotten. Damit können Sie den Zustand Ihrer Fahrzeuge während des gesamten Lebenszyklus, unter Berücksichtigung der einwirkenden Stressfaktoren jederzeit aktuell bewerten. Hersteller, Investoren, Betreiber, Instandhalter und Vermieter können so das Management ihrer Fahrzeuge unter verschiedensten Gesichtspunkten optimieren.

zedas®asset unterstützt Sie nachweisbar bei der Reduktion der Instandhaltungskosten, bei der Minimierung von Ausfallzeiten und Störungen, bei der Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen und der Validierung von LCC/RAM-Vereinbarungen. Der Online-Abruf von wirtschaftlichen Kennzahlen (LCC, RAM) zeigt Trends auf einen Blick auf und sorgt für die Transparenz, welche für die ständige Unternehmens- und Kostenoptimierung erforderlich ist.

Kernfunktionen:
  • Zustandsüberwachung
  • Advanced Analytics (z.B. Radsatzverschleißprognose oder Türdiagnose bzw. Türausfallprognose)
  • Planung und Steuerung der Instandhaltung
  • lückenlose Dokumentation der Instandhaltungshistorie
  • Verfolgung von Garantiefristen und Gewährleistungsansprüchen auch für einzelne Komponenten
  • Einbauplatzbezogene Analyse von Schwachstellen und Serienfehlern
  • Durchführung und Dokumentation von Rollkuren/Modifikation
  • Ressourcenplanung
  • Mobile Datenerfassung und -diagnose mit regelbasierter Auslösung von Aktionen
  • LCC-RAMS-Validierung
  • Automatisierung von Werkstattabläufen
  • Unterstützung von Entity in Charge of Maintenance (ECM)
  • Tagesaktuelles Reporting
  • Abbildung von Mietverträgen